0241 9291010
anvr calamiteitenfonds clik sgr

Kreuzfahrt nach Irland mit schroffen Klippen und grünen Hügeln

Infos

Entdecken Sie die grüne, hügelige Landschaft mit vielen historischen Schätzen von einem irischen Kreuzfahrthafen aus.

Nehmen Sie an einer Bustour vorbei an alten Schlössern, wunderschönen irischen Gärten, malerischen Fischerdörfern und vor allem den charakteristischen schroffen Klippen teil. Der Besuch in einem Irish Pub in Dublin darf nicht fehlen, oder schlendern Sie durch die Märchenstadt Cobh. Kombinieren Sie Ihre Irland-Kreuzfahrt mit den Nachbarländern Schottland, England und Norwegen.

Diese Highlights dürfen Sie nicht verpassen:

  • Die Hauptstadt Dublin, mit vielen Restaurants und vor allem seinen typischen Pubs.
  • Blarney Castle - Das alte Blarney Castle befindet sich in Blarney, einem typischen irischen Dorf
  • Klippen von Moher - Panoramablick von den steilen Klippen von Moher, eine kleine 10 km lange Steilküste
  • Guiness Brauerei Dublin - ein absolutes Muss für jeden Bierliebhaber
Häfen
Cruisehaven Cobh, Cork in Ierland

Kreuzfahrten nach Cobh (Cork)

Kreuzfahrten nach Cobh (Cork)
Cruisehaven Cork in Ierland

Kreuzfahrten nach Cork

Kreuzfahrten nach Cork
Cruises met Dublin in Ierland

Kreuzfahrten nach Dublin

Kreuzfahrten nach Dublin
Cruisehaven Invergordon in Schotland

Kreuzfahrten nach Invergordon

Kreuzfahrten nach Invergordon
Cruises naar Killybegs in Ierland

Kreuzfahrten nach Killybegs (Donegal)

Kreuzfahrten nach Killybegs (Donegal)
Ausflüge

Klippen von Moher: 

Panoramablick von den steilen Klippen von Moher, eine kleine 10 km lange Steilküste, die  absolut lohnenswert ist. Die Klippen liegen zwischen den Dörfern Doolin und Liscannor. Nehmen Sie an einer der Reederei angebotenen Touren teil oder mieten Sie einen Taxi-Bus mit 2 Paaren und organisieren Sie Ihren eigenen Ausflug. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt entlang der Klippen, die Boote fahren mehrmals am Tag und besuchen auch die Aran-Inseln.

Gemütliches Dublin: 

Die beliebte Stadt bietet viele Restaurants und vor allem typische Pubs. Probieren Sie ein irisches Getränke in einem der zahlreichen Pubs. Sie können auch in der Grafton Street, der O'Connell Street und der Henry Street einkaufen   oder in den Einkaufszentren wie dem St. Stephens Green Center und dem Powerscourt Centre.

Blarney Castle: 

Das alte Blarney Castle befindet sich in Blarney, einem typischen irischen Dorf. Blarney, bekannt als "das größte kleine Dorf in Irland", liegt in der Nähe der Stadt Cork. Gehen Sie zum alten Dorfplatz. An der Spitze des Blarney Castle finden Sie einen Stein in der Mauer eingearbeitet, der als "Stone of Eloquence" oder "Blarney Stone" bekannt ist.

Guinness-Brauerei in Dublin: 

Buchen Sie eine Tour durch die alte Guinness-Brauerei in   Dublin, das Guinness-Lagerhaus. Im Turm der historischen Brauerei gibt es verschiedene   audiovisuelle Präsentationen, die sich über die 7 Etagen verteilen (in Form eines Guinness-  Glases ..!). Sie verfolgen den Herstellungsprozess des Bieres. Unter anderem wird deutlich,   wodurch das Guinness-Bier seine schwarze Farbe verdankt. Sie beenden die Tour mit einem köstlichen Glas Guinness in der Gravity Bar auf der obersten Etage. Von hier aus haben Sie einen schönen Blick über die Stadt.

Ring of Kerry:  

Ein echtes Muss für Ihre Irland-Kreuzfahrt ist die Ring of Kerry Bustour. Nehmen Sie an einer von der Reederei organisierten Tagestour teil und genießen Sie die herrliche Aussicht entlang der Küstenstraße in der Provinz Kerry. Die Fahrt folgt der Küste  Iveragh. Sie können auch eine Rundfahrt in der Stadt Killarney aus oder verlassen das Dorf Kenmare unternehmen..

Die Nordseite des Ring of Kerry verläuft entlang der Bay of Dingle und Orten wie Killorglin und Glenbeigh. Valentia Island ist auf der Ostseite über eine Fähre und auf der Westseite über eine Brücke erreichbar. Sehenswürdigkeiten auf der Insel sind Doulus Head, Bolus Head und sicherlich die Skellig Islands. Die südliche Bucht heißt Kenmare River und ist einer der touristischen Atraktionen.

Seehafen Cobh: 

Cobh liegt in der Provinz Cork an der Küste Südirlands. Die Stadt ist bekannt für die St. Colman Kathedrale. 1922 wurde Irland wieder unabhängig und der alte Name Cobh wurde wieder angenommen.

Tipps vom Kreuzfahrtspezialisten

Unsere Irland-Kreuzfahrtspezialisten beraten Sie gerne um Ihnen eine Kombinationsreise durch Irland und die Nachbarländer England und Schottland zusammen zu stellen.

Sie können Ihre Kreuzfahrt in Amsterdam oder Rotterdam beginnen. Oder vielleicht reisen Sie in den Süden Englands und erkunden die süddeutsche Küste für ein bis zwei Tage und beginnen die Kreuzfahrt in Southampton.

Natürlich ist die Wahl Ihres Schiffes von entscheidender Bedeutung und wir helfen Ihnen bei der Wahl  ihres Schiffs, ob TUI Cruises, Aida oder zum Beispiel Holland America Line.

Warum eine Kreuzfahrt nach Irland?

Entdecken Sie die grüne, hügelige Landschaft mit vielen historischen Schätzen und sagenumwobenen Schlössern.

Erhalten Sie die neuesten Angebote per E-Mail
Meine Einwilligung ist jederzeit widerruflich. Die Datenschutzerklärung von C&O Travel finden Sie hier.